DER AUTOR

 

Franz Kafka Der Prozess - Dramatisierung und Neufassung
Sägeblätter und Erinnereien. Ein anderes Stück über Karl Valentin
Terra Incognita - Ein Briefroman (in Arbeit)
Gezeiten - Eine Anthologie (Autorenkreis Linz)

 

GEDICHTBÄNDE:

 

Unter dem Horizont
Das verlorene Land

GASTSPIELE MIT EIGENEN PROGRAMMEN:

 

Der größte Verlierer der Welt - Charles Bukowski
(UA: Metropol Wien)

 

Verkaufts mei G'wand - Das böse Wienerlied
(UA: österreichische Theatertage 2000)

 

Die Sternstunde des Josef Bieder von Otto Schenk
(UA: Kabarett Chamäleon Linz)

 

Mark Aurel, Kaiser und Philosoph
(UA: Archäologischer Park Carnuntum, Kaisertherme)


LESUNGEN:
 

Aus die Maus

Skurrile Todesanzeigen
mit Helmut Wiesinger, Taner Türker Violoncello,
(UA Blätterwirbel 2014 Rendlkeller)

 

Wenn die Sonne am tiefsten steht,
werfen selbst Zwerge einen langen Schatten

mit Helmut Wiesinger, Taner Türker Violoncello
Wiener Kaffehausliteratur (UA Blätterwirbel 2016 Rendlkeller)

Marterlsprüche und andere Kuriositäten
mit Helmut Wiesinger, Taner Türker Violoncello
(UA Blätterwirbel 2017 Rendlkeller)

Die verbrannten Dichter.
Ein Abend zum Bedenkjahr 2018
mit Helmut Wiesinger, Taner Türker Violoncello
(UA Blätterwirbel 2018 Egon)

Verstörung und Verklärung
ein literarisch-musikalischer Abend mit Liedern
von Mikis Thodorakis
von und mit Markus Patka, Gitarre, Gesang
Taner Türker Vionloncello
und Helmut Wiesinger Rezitation
(Festwochen St. Pölten 2019 Synagoge)

Vorschau:
An einem verborgenen Strand

Literatur und Musik aus Griechenland

Texte von Nikos Katzantsakis, Petros Markaris und Nikos Dimou
Musik von Mikis Theodorakis, Manos Chatzidakis, Manolis Chiotis, Manos Loïsos, u. a.


Die griechische Literatur existiert seit der Antike.  Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Giorgos Seferis und Odysseas Elytis für ihre Lyrik mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Der bedeutendste Romancier dieser Epoche ist Nikos Kazantzakis, dessen Roman „Alexis Sorbas“ erfolgreich verfilmt wurde. Seine Autobiografie „Rechenschaft vor El Greco“ steht am Beginn des Programms. Petros Markaris macht sich auf die Suche nach der griechischen Identität – doch seine bitteren Erkenntnisse gefallen vielen seiner Landsleute nicht. Nikos Dimou wiederum bedient sich des satirischen Dialogs zwischen einem Griechen und seinem deutschen Freund. Er demaskiert die Absurditäten von gegenseitigen  Klischeevorstellungen und Feindbildern.

(UA Blätterwirbel 2019 Bürgermeisterzimmer)

 

9. Oktober 2021 im Theater Die neue Tribüne im Café Landtmann.
10. Oktober 2021 Bookshop Singer, 1010 Wien, Rabensteig 3.


Rembetiko
Lieder von Liebe, Leid und Nargile

1923 wurden an die 1,5 Millionen Griechen aus Kleinasien vertrieben, sie siedelten sich in Piräus an. Ihre Musik nennt sich Rembetiko und wird mit dem Blues verglichen.
Der Rembetiko erlebt aufgrund seiner Authentizitäteine Renaissance, und weil Armut und Flüchtlingselend nach Griechenland zurückgekehrt sind.

 

Helmut Wiesinger, Rezitation
Marcus Patka, Gesang & Gitarre
Erdem Kula, Bouzuki
Ilkin Temocin, Akkordeon
(UA Bookshop Singer,
15. 12. 2019)

IMG-20201030-WA0001_edited.jpg
Hel (9).JPG
Wiesinger_c_Yasmina_Haddad_aufgenommen_i
IMG_7330.JPG
Theodorakis Rote Bar VT 20092019.jpg
Kultur_in_NÖ_131.jpg